Überraschungssieg beim Tabellenführer

Völlig unerwartet konnte die 2. TT-Herren-Mannschaft den Tabellenführer der Bezirksoberliga, den SC Barienrode, mit 9:6 besiegen und sich nunmehr mit 9:5 Punkten auf den 4. Tabellenplatz verbessern.
Schon nach den Doppeln deutete sich eine Überraschung an, denn das Vollgas-Team konnte alle 3 Doppel gewinnen.

Im oberen Paarkreuz waren die Gastgeber zu stark und so konnten die Raabestädter Spendrin und Podwonek, Michael gegen Dr. Miethe und Schönknecht keinen Punkt erzielen.

Die Mitte mit Mendyk und Koch spielten ausgeglichen. Mendyk gewann gegen Mathews 3:1 und verlor gegen Schröder 1:3, Koch gewann gegen Schröder 3:1 und verlor gegen Mathews 1:3.

Garant für den Sieg war das untere Paarkreuz mit Fenz und Meyer. Beide gewannen ihre Spiele, wobei Fenz sein Spiel gegen Heinrichs erst im Entscheidungssatz mit 11:8 für sich entscheiden konnte.

Am nächsten Samstag, dem 19.11. tritt das Team um 18:00 Uhr in Alfeld an und könnte mit einem weiteren Sieg den Tabellenplatz 4 absichern.

- nach oben -


© 2011 - 2018 MTSV Jahn von 1864 e.V. Eschershausen

Alle Rechte vorbehalten. Die Autoren und Herausgeber übernehmen keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Information.