MTSV Jahn Eschershausen mit durchwachsener Hinrunde 2017/18

Hoffnungsträger ist der Nachwuchs

Eschershausen(lfba). Die Hinserie der Saison 2017/18 ist beendet und die Abteilungsleitung TT zieht Bilanz, die durchschnittlich ausfällt.

Die 1. Herren.Mannschaft belegt in der Landesliga Hannover mit 7:11 Punkten den 7. Tabellenplatz und schwebt somit in Abstiegsgefahr. Die Spitzenakteure Schway, Heise und Alshut haben ihre persönlichen Vorgaben erreicht, Heimlich, Spendrin und Fenz leider nicht ganz. Aufgrund eines verbesserten QTTR-Wertes rutscht die Nr. 1 aus der 2. Mannschaft, Lukas Mendyk, für Sascha Fenz in die Mannschaft. Mit dieser Verstärkung erhofft sich die Mannschaft den Klassenerhalt.

Die 2. Mannschaft, in der Bezirksoberliga spielend, belegt mit nur einem Sieg und 2 Pluspunkten den vorletzten Tabellenplatz und wird den Klassenverbleib wahrscheinlich nicht erreichen.

Die 3. Herren in der 4. Kreisklasse steht ungeschlagen mit 10:0 Punkten auf dem Sonnenplatz der Tabelle und gilt als hoher Favorit auf die Meisterschaft.

Die Jungen-Nachwuchsmannschaft in der Bezirksliga hat sich mehr als achtbar präsentiert und belegt im oberen Mittelfeld den 5. Platz. Phillip Giesemann belegt im Spielerranking den 2. Platz, Kilian Notbohm steht ebenfalls im oberen Drittel. Auch die beiden Murawskybrüder Jan und Roy haben sich besser als erwartet, geschlagen. Mit Roy besitzt die TT-Abteilung ein hervorragendes Nachwuchstalent auf Kreisebene, das erst kürzlich bei den Bezirksmeisterschaften des Bezirks Hannover C-Junioren-Meister wurde. Aufgrund dieses Erfolges qualifizierte sich Roy für die niedersächsischen Landesmeisterschaften.

   

    

MTSV III. Herren mit makelloser Bilanz  

Eschershausen(fba). Nach Abschluss der Hinrunde in der 4. Kreisklasse steht die neuzusammengesetzte 3. Herren-Mannschaft unangefochten mit 10:0 Punkten an der Tabellenspitze. 3 Spiele wurden mit 7:0 gewonnen und lediglich nur 2 Spiele abgegeben.  Zum Einsatz kamen Martin Podwonek, Jürgen Meinert (beide führen ungeschlagen das Spielerranking an), Winfried Janek, Eiko Truckenbrodt, Friedhelm Bandke und Youngster Tammo Brand. Die Mannschaft gilt als Halbzeitmeister vor dem TSV Holzen als Meisterschaftsanwärter und wird versuchen seiner Favoritenrolle gerecht zu werden.

- nach oben -


© 2011 - 2018 MTSV Jahn von 1864 e.V. Eschershausen

Alle Rechte vorbehalten. Die Autoren und Herausgeber übernehmen keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Information.