Jürgen Doradzillo im Amt bestätigt

Mitgliederversammlung der Ski-Abteilung des MTSV Eschershausen

Vor wenigen Tagen fand die alljährliche Versammlung der Ski-Abteilung statt und zahlreiche Mitglieder waren der Einladung gefolgt. Nach der Begrüßung durch den Abteilungsleiter und der Totenehrung für das verstorbene Mitglied Jörg Rodenberg wurde die Tagesordnung abgearbeitet. Im Jahresrückblick ging Doradzillo auf die verschiedenen Aktivitäten und Veranstaltungen wie Ski-Freizeit der alpinen Mitglieder, Braunkohl- und Himmelfahrtswanderung, Schützenfest, Kartoffelbraten, Ski-Basar und vieles mehr ein. Peter Kassebeere berichtete ausführlich über die Langlauf-Freizeit, die wieder viel Spaß, auch bei den fremden Teilnehmern, mit sich gebracht hatte. Der Kassiererin Marlies Worbs, die zum letzten Male ihren Kassenbericht vorstellte, wurde von den Kassenprüfern Brigitte Lipka und Ingeborg Kunkel eine einwandfreie und saubere Kassenführung bestätigt, gleichzeitig wurde sie und der Vorstand einstimmig entlastet. Als Dank für ihre Tätigkeit überreichte ihr Abteilungsleiter Jürgen Doradzillo mit viel Applaus der Anwesenden ein Blumenpräsent.

In der folgenden Aussprache richtete MTSV-Vorsitzender Friedhelm Bandke einige Grußworte an die Versammlung und ging in seinen Ausführungen auf den demographischen Wandel und den damit verbundenen Problemen ein. Weiter bemängelte er die immer wieder die sehr geringen Teilnehmerzahlen bei den Jahreshauptversammlungen des Hauptvereins. Ihm sei bewusst, dass die Hauptarbeit in den Abteilungen geleistet werde, aber derartig stiefmütterlich sollte man seine „Mutter“ nicht behandeln. Weiterer Kritikpunkt war das mangelnde Interesse aller Mitglieder Aufgaben und Vorstandsarbeit zu leisten bzw. zu übernehmen. Sollte sich dieser Trend nicht wieder zum Positiven hin verändern, wird der Verein möglicherweise in Gefahr geraten, keine Führungspersonen mehr zu bekommen, die bereit sind, den Verein verantwortlich zu leiten. Mahnende Worte, die an alle Mitglieder des Vereins gerichtet waren, da die Amtszeit des Vorsitzenden im nächsten Frühjahr ausläuft.

Im weiteren Verlauf wurde der Vorstand neu gewählt. Als Wahlleiter wurde der Vorsitzende des MTSV bestimmt, der sich zunächst für die geleistete Arbeit des Vorstandes und speziell beim Abteilungsleiter recht herzlich bedankte und ihm ein Präsent überreichte.

Da es keine weiteren Vorschläge gab, wurde Jürgen Doradzillo zur Wiederwahl vorgeschlagen und einstimmig in seinem Amt bestätigt.  Freudestrahlend nahm er sein Amt an. Zur neuen Kassiererin wurde eine alte Bekannte, die das Metier jahrelang für den  MTSV Jahn ausgeführt hat, vorgeschlagen und einstimmig gewählt – Margret Kühne. Zu Kassenprüfern wurden Marlies Worbs und Brigitte Lipka einstimmig gewählt, zu Ersatzprüfern Ingeborg Kunkel und Gisela Schmidt. Dem Festausschuss gehören neben dem Vorsitzenden und der Kassiererin weiter Carmen Rodenberg und Hildtrud  Brietzke an.

Breiten Raum nahm der nächste TOP "Veranstaltungen und Termine" ein.  Hier wurde bekanntgegeben, gefragt und diskutiert.

Die diesjährige Himmelfahrtswanderung, wiederum durch Familie Jäger vorbereitet, findet wie gewohnt am Vatertag, dem 5.5. statt. Treffpunkt ist um 09.30 Uhr am Vereinsheim. Das Kartoffelbraten ist für den 3.9. ebenfalls am Vereinsheim vorgesehen. Über den 34. Ski-Basar wurde lang und breit diskutiert, ob er weiter stattfinden sollte oder nicht. Vieles spricht auch weiterhin für die Durchführung, entscheidend sei das weitere Mitwirken der Damen und Herrn, um dieses schon traditionelle Event der Abteilung am Leben zu erhalten; und so soll es zunächst weiter stattfinden. Für Anfang Oktober ist dann wieder die alle 2 Jahre durchgeführte Busfahrt der Abteilung geplant.
Nach dem offiziellen Teil der Versammlung saßen die Anwesenden noch gemütlich zusammen und diskutierten teilweise das soeben Gehörte weiter.

- nach oben -


© 2011 - 2018 MTSV Jahn von 1864 e.V. Eschershausen

Alle Rechte vorbehalten. Die Autoren und Herausgeber übernehmen keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Information.