Ehrenmitglied Johannes Gwiazdowski verstorben

Am 20. Oktober 2021 verstarb unser Ehrenmitglied „Hans“ Gwiazdowski nach längerer Krankheit im Alter von 88 Jahren und hat für immer seine Augen geschlossen.
„Hans“, wie ihn alle liebevoll nannten, gehörte schon seit Ende 1972 der Ski-Abteilung des MTSV Jahn Eschershausen an und war auf Lehrgängen, Freizeiten und diversen Veranstaltungen der gute und musikalische Geist, der mit seinem Akkordeon die Abteilungsmitglieder und Gäste mit seiner Musik unterhielt und begeisterte.
Als Malermeister „Pinsel“ war Hans ein leidenschaftlicher Maler, der in vielen Haushalten sein Können an die Wand brachte.
Mit seiner lebensbejahenden Einstellung hat Hans viel zur guten Laune in der Ski-Abteilung beigetragen.
Seine Abteilungsmitglieder werden „Hans“ stets in guter Erinnerung behalten und ihn nicht vergessen.
Lebewohl „Hans“. Wir hoffen, dass du auf deiner Reise in eine uns unbekannte Welt einen Pinsel und dein Akkordeon mitgenommen hast.
„Du wirst uns fehlen.“
Für die Mitglieder und den Vorstand des MTSV Jahn Eschershausen
Die beiden Ehrenvorsitzenden
Friedhelm Bandke und Karsten Hiestermann
sowie Jürgen Doradzillo
Abteilungsleiter der Ski-Abteilung
Die Beisetzung findet am Freitag, dem 5.11.2021 um 11.00 Uhr auf dem Friedhof statt.

„Ehrenmitglied Erich Scholz verstirbt im Alter von 94 Jahren“


In der Nacht vom 14. auf 15. Mai 2021 endete ein sehr langes Sportlerleben im MTSV Jahn Eschershausen.
Erich kam in den ersten Nachkriegsjahren als Flüchtling aus Schlesien nach Eschershausen und gehörte mit seiner späteren Ehefrau Gretel zu den Gründungsmitgliedern der Ski-Abteilung im Jahre 1947.
Erich war ein leidenschaftlicher Skilangläufer und so bildete er die Skilangläufer des Vereins auch ohne Übungsleiterschein aus. In Zusammenarbeit mit Heinz Hoffmann führte Erich viele Jahre Lehrgänge auf Landesebene durch.
Aber nicht nur der Skilanglauf wurde zu seiner Passion, nein auch das Ablegen des Deutschen Sportabzeichens mit mehreren Leichtathletikübungen und Schwimmen. Erich legte insgesamt 27 Mal das Sportabzeichen in Gold ab und wurde somit zu einem Mitglied im MTSV Jahn, das mit am Häufigsten geehrt wurde.
Auch beim Senioren- und Geräteturnen unter der Leitung von Oberturnwart August Meyer fand Erich Gefallen. Höhepunkte für Erich waren die Teilnahmen an Landes- und Bundesturnfesten. Noch im hohen Turneralter von 64 Jahren beteiligte sich Erich erfolgreich am Deutschen Turnfest in Bochum/Dortmund. Die Bergturnfeste in seiner Heimat in Ottenstein und Stadtoldendorf waren stets ein besonderes Turnererlebnis.
Zusammen mit seiner Gretel kam das Prellballspielen ebenfalls nicht zu kurz.
Für die jahrelange, abteilungsübergreifende und beispielhafte Sportausübung der Familie Scholz wurden beide zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Mit dem Versterben von Erich Scholz verliert der MTSV Jahn Eschershausen eines seiner sportlichsten Mitglieder. Erich war aufgrund seiner Art und Weise Sport in unterschiedlichsten Abteilungen durchzuführen, zum Vorbild für viele jüngere Sportler geworden.

Mit Erich verlieren wir eine sportliche Säule, die den Mitgliedern des Vereins stets in guter Erinnerung bleiben wird.
Unser aller tiefes Mitgefühl gilt seiner Gretel, seinen Kindern und Enkelkindern.
Im Männer-(Turn) und Sportverein Jahn Eschershausen wird Erich seinen Platz in der Vereinshistorie für immer haben. Wir sind unserem Erich zu großem Dank verpflichtet.
„ Erich lebe wohl – du wirst uns fehlen „

Für den MTSV Jahn Eschershausen
Friedhelm Bandke
Ehrenvorsitzender

- nach oben -


© 2011 - 2020 MTSV Jahn von 1864 e.V. Eschershausen

Alle Rechte vorbehalten. Die Autoren und Herausgeber übernehmen keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Information.