Der MTSV Eschershausen feiert den Aufstieg in die 1. Kreisklasse

Das aktuelle Team des MTSV

Die Mannschaft

Badminton Kreismeisterschaft Senioren

Am 24. & 25. April war die Badmintonabteilung des MTSV zum ersten Mal Ausrichter der Kreismeisterschaften der Senioren des Kreisfachverbandes Holzminden.

13 Frauen und 22 Herren hatten sich für die Disziplinen Dameneinzel (DE), Damendoppel (DD), Herreneinzel (HE), Herrendoppel (HD) und Mixed (MX) angemeldet. In zwei Leistungsklassen (A & B) wurden in Gruppenspielen die Kreismeister in den jeweiligen Disziplinen in teilweise hochklassigen und spannenden Matches ermittelt. Der MTV Boffzen konnte drei erste Plätze erringen, GSV Holzminden zwei und der MTSV Eschershausen einen ersten Platz. Somit ging auch der Wanderpokal für die erfolgreichste Mannschaft erwartungsgemäß nach Boffzen.

Für den MTSV waren Denise Geese (B), Hendrik Adam (A), Torsten Berndt (B) , Christian Hallas (B), Patrick Magnus (B), Alexander Mevers (B) und Narongdet Mueanmat (B) am Start,

Denise und Alex wurden souverän Kreismeister im Mixed in Gruppe B. Hendrik hatte für Gruppe A gemeldet und konnte den 5. Platz im HE sowie mit seinem Doppelpartner Sascha Rehbein aus Grünenplan einen sehr guten 2. Platz erkämpfen. Patrick startete ebenfalls in Einzel & Doppel (mit P. Dehne aus Stadtoldendorf). Dabei errang er bei seiner ersten Teilnahme jeweils einen hervorragenden 3. Platz. Im direkten Aufeinandertreffen von Patrick und Torsten im HE konnte sich Patrick in einem spannenden Spiel im 3. Satz knapp durchsetzen. Christian und Torsten konnten leider nur Platz 6 im HD erreichen.

Narongdet konnte leider sein letztes Einzel wegen Erschöpfung nicht mehr spielen und belegte am Ende den 6. Platz. 

Obwohl es mit insgesamt über 100 Spielen ein ziemlich anstrengendes Wochenende war, hatten alle Teilnehmer viel Spaß und lobten die gute Organisation sowie das reichhaltige Büfett des MTSV.

Die Ergebnisliste findet ihr hier: 

 

Punktspielsaison 2016/2017

Die Mannschaft des MTSV startet am 24.09. in die neue Saison in der 1. Kreisklasse. Nach dem überraschenden Aufstieg aus der 2. Kreisklasse wäre ein Platz im Mittelfeld am Saisonende ein großer Erfolg.

Den kompletten Spielplan der 1. Kreisklasse gibt es hier: <<Klick>>

Punktspielsaison 2015/2016

Die abgelaufende Punktspielsaison verlief für das Team des MTSV sehr erfolgreich.

Auch am letzten Spieltag zeigte die Mannschaft des MTSV eine starke Leistung, gewann sowohl gegen die BSG Hils II als auch gegen den FSV Sarstedt.

Damit war die Sensation perfekt und dem MTSV mit 18:2 Punkten der Ausstieg in die 1. Kreisklasse nicht mehr zu nehmen.

Am vorletzten Spieltag, der diesmal in Eschershausen stattfand, präsentierte sich das MTSV Team weiterhinin bestechender Form. Der erste Gegner hieß SV Rot-Weiß Ahrbergen 2. Das Hinspiel am 1. Spieltag wurde bereits mit 5:3 gewonnen.

Auch diesmal ließen die MTSVler den Ahrbergern keine Chance und gingen mit 7:1 als verdienter Sieger vom "Platz".

Schwieriger gestaltete sich das anschliessende Match gegen den Duinger SC. Die Duinger zeigten sich in einer guten Verfassung und verlagten dem MTSV alles ab. Letztendlich behielt unser Team aber mit 5:3 die Oberhand.
Durch diese beiden Siege belegt der MTSV aktuell mit 14:2 Punkten Platz 1. Fortsetzung folgt .....

Am 4. Spieltag, der wiederum in Hildesheim stattfand, konnte unsere Mannschaft wieder beide Partien für sich entscheiden. Gegen die BSG Hils II wurde lediglich einen Satz abgegeben, sodass es am Ende 8:0 für den MTSV hieß. Wesentlich spannender verlief die Spiele gegen den FSV Sarstedt. Nach vier Spielen stand es bereits 3:1 für Sarstedt, ehe der MTSV einen tollen Endspurt hinlegte und zum Schluß mit 5:3 als verdienter Sieger vom Platz ging.

Vor dem 5. Spieltag am 23.01.16 in Eschershausen belegt der MTSV mit 10:2 Punkten den 2. Tabellenplatz.
Fortsetzung folgt ... !

Im Oktober begann für die Mannschaft des MTSV die neue Punktspielsaison in der 2. Kreisklasse. Nachdem das Team um Mannschaftsführer Torsten Berndt die erste Saison mit einem guten 5. Platz beendet hatte, standen am 10.10. die ersten beiden Partien gegen die beiden Absteiger aus der 1. Kreisklasse an. Erwartungsgemäß unterlag der MTSV Eintracht Hildesheim 2 mit 2:6. Um so überraschender gab es anschliessend einen 5:3 Erfolg über den SV Rot-Weiß Ahrbergen II. Dieses läßt auf eine hoffentlich spannende Saison hoffen.

Zum kompletten Spielplan geht es hier. Die Ergebnisse werden fortlaufend im Internet unter www.turnier.de veröffentlicht.

Premiere gelungen – erstes Badmintonturnier in Eschershausen

Premiere gelungen – erstes Badmintonturnier in Eschershausen
Premiere gelungen – erstes Badmintonturnier in Eschershausen

Zum ersten Mal war der MTSV Eschershausen Ausrichter eines Kreisturniers. Zweiundzwanzig Herren und fünf Damen aus fünf Vereinen waren der Einladung zur Kreisrangliste gefolgt. Nach der Begrüßung durch Spartenleiter Torsten Berndt spielten die Herren in zwei Qualifikationsrunden drei Gruppen aus, in denen dann im doppelten K.O.-System die einzelnen Ranglistenplätze ermittelt wurden. Neben einigen Kreisklassenspielern waren in der untersten Gruppe auch Jugendliche vertreten, die mit neuen Erfahrungen nach Hause gehen konnten. Im Endspiel setze sich Ralf Diedrichs vom GSV Holzminden gegen Patrick Dehne vom TV 87 Stadtoldendorf durch.

In Gruppe zwei lieferten sich Sebastian Sander (TV 87) und Oliver Reese (GSV) einen Kampf auf Biegen und Brechen um den Finaleinzug. Zwar gewann Reese in drei Sätzen, musste den vorausgegangenen sieben Spielen aber Tribut zollen und unterlag im Finale gegen Sascha Rehbein (MTSV Eschershausen) mit 6:21 und 14:21.

Premiere gelungen – erstes Badmintonturnier in Eschershausen
Premiere gelungen – erstes Badmintonturnier in Eschershausen

Die oberste Gruppe wurde wieder einmal von den Boffzener Akteuren dominiert. Hinter dem Seriensieger Jörg Söhngen belegten Michael Hille und Henning Großkopf die weiteren Plätze. Insgesamt gab es folgende Reihenfolge: 1. Jörg Söhngen, 2. Michael Hille, 3. Henning Großkopf, 4. Johannes Brugmann (alle MTV), 5. Gottfried Lampe, 6. Stephan Willudda (beide Tuspo), 7. Matthias Becker (TV 87), 8. Denis Gladkich (GSV), 9. Sascha Rehbein (MTSV), 10. Oliver Reese (GSV), 11. Sebastian Sander (TV 87), 12. Florian Wolf (MTV), 13. Alexander Meevers (MTSV), 14. Thomas Richter (GSV), 15. Felix Wolf (MTV), 16. Thorsten Leethaus (MTSV), 17. Ralf Diedrichs (GSV) 18. Patrick Dehne (TV 87), 19. Torsten Berndt, 20. Julian Pietrzyba (beide MTSV), 21. Peer Brugmann (MTV), 22. Jean-Pierre Trinh (Tuspo).

Die Damen spielten in einer Gruppe jeder gegen jeden. Jessica Schanze (Tuspo Grünenplan) gewann alle Spiele souverän und holte sich den Titel. Zweite wurde Christine Roloff (GSV) vor Maren Brugmann (MTV) und Marie Sophie Nerbas (Tuspo). Überschattet wurde das Turnier von einer Achillessehnenverletzung des Holzmindeners Denis Gladkich. Er wird die nächsten Monate pausieren müssen. Für alle Teilnehmer gab es am Ende eines langen Turniertages Urkunden und kleine Sachpreise sowie Wertungspunkte für die Ewigenrangliste.

Premiere: MTSV richtet Punktspiel aus

Zum ersten Mal war die Badmintonsparte Ausrichter eines Punktspiels in der Kreissporthalle. Spartenleiter Torsten Berndt begrüßte die Gäste aus Duingen, Harsum, Nordstemmen und Sarstedt. Sein Team hatte sechs Spielfelder aufgebaut und einen großzügigen Verpflegungsstand bereitgestellt. Als Belohnung gab es die Punkte vom Delligser SC, der krankheitsbedingt nicht angetreten war, geschenkt. Gegen den Duinger SC erkämpfte man sich ein 4:4. Sascha Rehbein war wieder einmal unschlagbar, siegte im Einzel mit 21:14, 21:13 und im Doppel an der Seite von Julian Pietrzyba mit 21:17, 21:13. Außerdem gewannen Alexander Mevers/Hendrik Pohsner im zweiten Doppel (21:10, 21:13) und Mevers/Sarah Böttcher im Mixed (21:15, 21:18). Denise Geese, Nicole Schumann, Torsten Berndt und Thorsten Leethaus spielten stark, blieben aber ohne Punkt.

Badminton-Jahr endet mit Niederlagen

v.l.n.r.: Thorsten Leethaus, Torsten Berndt, Julian Pietrzyba und Sarah Böttcher (hintere Reihe) und Alexander Mevers und Sascha Rehbein (vordere Reihe)
v.l.n.r.: Thorsten Leethaus, Torsten Berndt, Julian Pietrzyba
und Sarah Böttcher (hintere Reihe)
Alexander Mevers und Sascha Rehbein (vordere Reihe)

Am Nikolaustag musste das Team des MTSV ohne die Stammspielerinnen Denise Geese und Nicole Schumann auskommen. Sarah Böttcher reiste als einzige Dame mit nach Harsum. Sie bestritt ihr allererstes Punktspiel und blieb noch ohne Erfolg.

Top-Spieler Sascha Rehbein gewann seine beiden Einzel und zusammen mit Julian Pietrzyba das Doppel. Alexander Mevers erwischte einen schlechten Tag und agierte glücklos, während Thorsten Leethaus zwar ein starkes Dreisatz-Spiel ablieferte, am Ende jedoch konditionell nicht mithalten konnte.

Da auch Kapitän Torsten Berndt keinen weiteren Punkt beisteuern konnte, überwintert das Team auf Platz sieben der Tabelle.

Der nächste Spieltag findet am 24. Januar in Eschershausen statt.

Top-Spieler Sascha Rehbein im Herreneinzel
Top-Spieler Sascha Rehbein im Herreneinzel

Zweiter Spieltag bringt dritten Punktgewinn

Beim Spieltag am 11. Oktober 2014 in Delligsen gelang mit dem 4:4 gegen Gastgeber DSC ein weiterer Punktgewinn für die Raabestädter. Sascha Rehbein/Julian Pietrzyba im ersten, Torsten Berndt/Thorsten Leethaus im zweiten Herrendoppel sowie Rehbein und Leethaus im ersten bzw. zweiten Herreneinzel sorgten für das Remis. Nicole Schumann konnte nur im Mixed gegen den MTV Nordstemmen V punkten, während Denise Geese an diesem Tag leer ausging. Die Partie gegen Nordstemmen ging schließlich mit 3:5 verloren. Der vorübergehende vierte Tabellenplatz wurde abends mit einem gemeinsamen Essen beim Griechen gefeiert. Zur Tabelle und den Detailergebnissen geht es hier.

Premiere im Punktspielbetrieb

v.l.n.r.: Sascha Rehbein, Torsten Berndt, Nicole Schumann, Thorsten Leethaus, Alexander Mevers (hintere Reihe), Julian Pietrzyba und Denise Geese (vordere Reihe)
v.l.n.r.: Sascha Rehbein, Torsten Berndt, Nicole Schumann, Thorsten Leethaus, Alexander Mevers (hintere Reihe), Julian Pietrzyba und Denise Geese (vordere Reihe)

Hoppla, jetzt komm´ ich! Am 27. September 2014 nahm zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte eine Badmintonmannschaft am Punktspielbetrieb teil. Damit hat die jüngste Sparte im Verein einen weiteren Meilenstein gesetzt. War man vorher noch etwas unsicher, wo man sportlich steht, war der Jubel über den 5:3-Erfolg gegen den MTV Harsum dann umso größer. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer kämpferischen Einstellung gelang ein Auftakt nach Maß. Daran änderte auch die anschließende Niederlage gegen Gastgeber Duinger SC nichts. Zum Team der ersten Stunde zählten Torsten Berndt als Mannschaftsführer sowie Denise Geese, Nicole Schumann, Thorsten Leethaus, Alexander Mevers, Julian Pietrzyba und Sascha Rehbein.

Punktspielsaison 2014/2015

Der MTSV Eschershausen nimmt in der Saison 2014/2015 zum ersten Mal am Punktspielbetrieb teil. Damit wird ein weiterer Meilenstein in der noch jungen Spartengeschichte gesetzt. Am 27. September 2014 feiert das Team um Mannschaftsführer Torsten Berndt Premiere in der zweiten Kreisklasse Hildesheim/Holzminden. Spielort an diesem Tag ist Duingen und die Gegner heißen Duinger SC und MTV Harsum III. Insgesamt gibt es sechs Spieltage. Am 24. Januar 2015 wird erstmalig ein Punktspiel in Eschershausen ausgetragen. Hier geht es zu den einzelnen Spielterminen; der Spielplan ist dem nebenstehenden pdf-Dokument zu entnehmen:

Der Spielplan

Kreismeisterschaft 2014

Spartenleiter Torsten Berndt im Herreneinzel
Spartenleiter Torsten Berndt im Herreneinzel

Erstmalig war der MTSV Eschershausen bei der Kreismeisterschaft vertreten. Das Turnier fand in Holzminden statt und wurde vom MTV Boffzen ausgerichtet. Wegen der vielen Spiele in den Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed – unterteilt in eine A- und eine B-Klasse – zog sich die Veranstaltung über zwei Tage hin.  Für den MTSV kämpften Torsten Berndt und Thorsten Leethaus sowie die beiden Nachwuchsspielerinnen Natalie Pickhard und Julia Albrecht um Punkte. Alle vier wurde für ihren Trainingsfleiß belohnt und erreichten in der B-Klasse folgende Platzierungen: Herreneinzel 5. Torsten Berndt, 7. Thorsten Leethaus, Dameneinzel 5. Julia Albrecht und Natalie Pickhard, Herrendoppel 4. Berndt/Leethaus, Damendoppel 3. Albrecht/Pickhard, Mixed 7. Berndt/Pickhard, 9. Leethaus/Albrecht.

MTSV-Spieler gehen erstmals bei Kreisrangliste an den Start

Ja, wer kommt denn da...?
Ja, wer kommt denn da...?

Die Kreisrangliste 2014 des Badmintonfachverbandes Holzminden fand in Delligsen statt. Ausrichter war der Tuspo Grünenplan. Insgesamt gingen vierzehn Herren und fünf Damen an den Start, darunter mit Thorsten Leethaus und Alexander Mevers erstmals auch zwei Sportler vom MTSV Eschershausen.

Nach zwei Qualifikationsrunden wurde in drei Gruppen weitergespielt. Thorsten und Alex spielten in der untersten Gruppe und belegten am Ende die Plätze 13 und 14 in der Gesamtwertung. Trotz guter Leistungen mussten sich bei ihrem Debut den erfahreneren Spielern geschlagen geben. Dennoch waren beide zufrieden und freuen sich schon auf das nächste Turnier.

Badminton: Begegnung mit dem Schläger

Zu einem Freundschaftsspiel empfingen die Badmintonspieler/-innen des TSV Kaierde an einem Trainingsabend die Sportfreunde vom MTSV Eschershausen. Beide Vereine nehmen nicht am Punktspielbetrieb teil und erlebten die Begegnung als willkommene Abwechslung zum Trainingsalltag. Zwar nach Regeln, aber dennoch ohne Siegesdruck wurde der Plastik-federball durch die Halle geschlagen und nach kurzer Zeit wurden aus fremden Personen echte Sportkameraden. Der 6:2-Sieg des MTSV hatte dann auch nur statistischen Wert. Kaierde siegte im zweiten Herrendoppel und bekam das Damendoppel kampflos geschenkt. Am Ende gab es nur zufriedene Gesichter und mit dem Versprechen auf ein Rückspiel in Eschershausen wurde Abschied genommen.

- nach oben -


© 2011 - 2018 MTSV Jahn von 1864 e.V. Eschershausen

Alle Rechte vorbehalten. Die Autoren und Herausgeber übernehmen keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Information.