Braunkohlwanderung des MTSV Jahn Eschershausen

Dunkle Wolken trotz herrlichen Sonnenscheins

"Die 81. Braunkohlwanderung könnte aufgrund der zu geringen Teilnehmerzahl die "Letzte" in dieser Form gewesen sein", so ein entäuschter Vorsitzender Friedhelm Bandke.

Ebenfalls beim Ehepaar Jäger, dass sich seit Jahren um diese Veranstaltung bestens kümmert, konnte man die Enttäuschung im Gesicht ablesen, denn noch kurz vorher meldeten sich einige Mitglieder ab und somit sank die Teilnehmerzahl unter 35.

Bei herrlichem Sonnenschein machten sich die Wanderer rund um Eschershausen auf den Weg und stellten dabei fest, dass wir in einer schönen Gegend wohnen und insbesondere heute bei dem schönen Winterwetter es noch besser aussieht. Herz was willst du mehr. Nach knapp 1,5 Stunden Spaziergang kam die Wandergruppe bei Jägers an, die wieder einmal mit Glühwein und Schmalzbrot die Mitglieder erfreuten. Nach kurzem Aufenthalt ging es dann mit dem Bus weiter in den Rosengarten nach Golmbach.

In seiner Begrüßungsansprache lies Bandke aber keine schlechte Stimmung aufkommen. Wir wollen einen schönen Abend verleben und Spaß haben und so war es denn auch. Das Essen war wieder sehr lecker und ausreichend und so mussten dann auch anschließend einige Verdauungsgetränke inhalliert werden. Bei guter Laune und vielen netten Gesprächen ging gegen Mitternacht ein vergnüglicher Abend zu Ende.

Die geringen Teilnehmerzahlen schon seit Jahren wird den Vorstand veranlassen über Änderungen nachzudenken, da die Kosten ständig steigen und die Resonanz weiter sinkt. Vorschläge über Änderungen

können bis spätestens zur Mitgliederverzahlung am 3.3.2017 um 19.30 Uhr im Vereinsheim beim Vorsitzenden Friedhelm Bandke schriftlich oder per mail (fitty.tt@web.de) eingereicht werden.

- nach oben -


© 2011 - 2018 MTSV Jahn von 1864 e.V. Eschershausen

Alle Rechte vorbehalten. Die Autoren und Herausgeber übernehmen keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Information.