Mitgliederversammlung 2011

Protokoll der Mitliederversammlung vom 04.03.2011- Vorstand im Amt bestätigt -

Vor wenigen Tagen fand die alljährliche Mitgliederversammlung des MTSV Eschershausen im Vereinsheim statt. Vorsitzender Friedhelm Bandke begrüßte die anwesenden Mitglieder und hieß alle herzlich willkommen. Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit und ordnungsgemäßen Einladung wurde die Tagesordnung einstimmig angenommen. Es folgte die Totenehrung und alle anwesenden Mitglieder erhoben sich von den Plätzen. Anschließend erfolgte die Genehmigung des Protokolls der letzten Versammlung.

Anschließend gaben die einzelnen Abteilungen ihre Berichte ab, indem sie aus dem vergangenen Jahr über sportliches und geselliges informierten. Leider waren nicht alle Abteilungen vertreten.

Nach den Berichten aus den Abteilungen ergriff der Vorsitzende das Wort und trug seinen Jahresbericht vor. Ein Sportjahr ohne ganz große sportliche Höhepunkte , dennoch wurde in den Abteilungen , wie schon in den Jahren zuvor, sehr gute Arbeit geleistet. Hierfür erhielten die Abteilungs- und Übungsleiter ein großes Lob. Ein Verein steht und fällt mit seinen Abteilungen und sie sind die tragenden Säulen. Weiter wurde die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit betont.

Der Vorsitzende konnte allerdings nicht nur über positive Entwicklungen

berichten. Aufgrund des demografischen Wandels und der damit verbundenen Folgen hat sich die Zahl der Mitglieder verringert. Hier gilt es zukünftig gegenzusteuern und das Sportgeschehen in den Abteilungen Attraktiv und abwechselungsreich zu gestalten, so dass sich die Mitglieder auch weiterhin wohl fühlen können und dem Verein die Treue halten.

Es folgte die Aussprache zu den einzelnen Berichten. Hier entwickelte sich eine angeregt und lebhafte Diskussion.

Danach erstattete die Kassenwartin ihren Bericht. Auch sie konnte über eine positive Finanzentwicklung berichten, dennoch bleibt die Maxime der sparsamen Haushaltsführung bestehen, da der Verein auf eine Beitragserhöhung vorerst verzichten möchte.

Anschließend wurde die Kassenwartin sowie der gesamte Vorstand einstimmig entlastet.

Vor der Neuwahl des Vorstandes ergriff der Ehrenvorsitzende

Karsten Hiestermann das Wort und dankte dem alten vorstand für die gute Vereinsführung in der abgelaufenen Amtszeit.

Auf seinen Vorschlag wurde Friedhelm Bandke von der Versammlung einstimmig in seinem Amt bestätigt. Bandke bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und ging zur Weiterwahl des Vorstandes über.

Alle weiteren Vorstandsmitglieder wurden einstimmig durch die Versammlung bestätigt. Matthias Vespermann, Dieter Cebulla und Markus Röse wurden zu gleichberechtigten Stellvertretern gewählt. Gabriele Gutacker wurde erneut zur Kassenwartin und Anike Bauer zur Schriftführerin gewählt.

Karsten Hiestermann, Günter Baumert, Paul Gutacker und Heinz-Otto Achilles wurden ebenfalls erneut in den weiteren Vorstand gewählt und in ihren Ämtern bestätigt. Jennifer Fenz wurde als neue Kassenprüferin für 2 Jahre gewählt.

Anschließend wurde der Haushaltsplan für das Geschäftsjahr 2011 vorgestellt.

Alle Abteilungen wurden gebeten, sparsam mit den zur Verfügung Finanzmitteln umzugehen, da dem Verein im Jahr 2014 ein Großereignis ins Haus steht. Die beiden Großen Abteilungen Fußball u. Tischtennis erhalten für das laufende Sport-Jahr geringere Zuweisungen durch den Hauptverein.

Anträge lagen der Versammlung nicht vor.

Wichtigster Punkt unter Verschiedenes war das 150-jährige Jubiläum des Vereins im Jahr 2014. Hier wird sich demnächst ein Festausschuss konstituieren und sich ausgiebig mit dem Jubiläumsjahr befassen. Alle Abteilungen und Mitglieder sind gebeten und aufgefordert, sich einzubringen und das Jubiläum vorzubereiten - denn viele kluge Köpfe und und fleißige Hände können zum Gelingen beitragen.

Ein ebenfalls wichtiger Punkt war das Eschershäuser Schützenfest. Bandke wünschte sich von seinen Mitgliedern und deren Familien eine bessere Beteilung an den Veranstaltungen des diesjährigen Volks- und Schützenfestes, denn man laufe Gefahr, dass das traditionelle Fest zukünftig mangels Interesse ausfallen könnte bzw. nicht mehr jährlich stattfinden würde - und dieses gilt es zu verhindern.

Als letzten Punkt wies der Vorsitzende darauf hin, dass der MTSV demnächst über eine neue Homepage verfügen wird. Die ersten Vorbereitungen sind schon angelaufen.

Danach meldete sich der Ehrenvorsitzende Karsten Hiestermann noch mal zu Wort und bedauerte die schlechte Mitgliederresonanz dieser Versammlung.

Zum Schluss bedankte sich Bandke bei den anwesenden Mitgliedern für ihr Erscheinen und wünschte allen weiterhin Gesundheit, viel Sportgeist und einen guten Heimweg und schloss die Versammlung.

- nach oben -


© 2011 - 2018 MTSV Jahn von 1864 e.V. Eschershausen

Alle Rechte vorbehalten. Die Autoren und Herausgeber übernehmen keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Information.