Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Das Vereinswappen

Aktuelle Termine

  • Samstag, 03.09.2016
    Kartoffelbraten der Ski-Abteilung um 14.00 Uhr am Vereinsheim.
    Anmeldung bei Jürgen Doradzillo bis 29.08.2016.
    Es sind auch alle Mitglieder anderer Abteilungen recht herzlich eingeladen.
  • Freitag, 04.11.2016
    15:30 Uhr Ehrungen von Mitgliedern im Vereinsheim
  • Samstag, 12.11.2016
    Sport- und Tanzshow des Turnkreises Holzminden

Erstes Treffen von Kindern und Jugendlichen des MTSV Eschershausen

Erstes Treffen von Kindern und Jugendlichen des MTSV EschershausenErstes Treffen von Kindern und Jugendlichen des MTSV Eschershausen

Vor wenigen Tagen trafen sich erstmals junge Vereinsmitglieder, um sich kennenzulernen, miteinander zu Grillen und erste Gespräche zu führen.

Auf Initiative des Vorsitzenden Friedhelm Bandke, zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Matthias und Birgit Vespermann wurde einen Jugendbeirat ins Leben gerufen. Aufgabe dieses jungen Beirats soll es sein, für Kinder und Jugendliche des Vereins abteilungsübergreifend ein zusätzliches Freizeitangebot anzubieten. Dies könnten sein: Besuch von Punktspielen im Bereich Fußball, Tischtennis, Badminton oder auch anderen Sportarten, gemeinsames Zelten, Kinobesuche, Spielnachmittage und vieles mehr.

Dem Beirat gehören an:

Diese " Drei " sind die Ansprechpartner und sicherlich für jeden guten Ratschlag offen.

In diesem Jahr wird wahrscheinlich keine Veranstaltung mehr stattfinden, die ist für das neue Jahr geplant und wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Der Vorstand des MTSV freut sich, dass sich 3 junge Erwachsene bereiterklärt haben, diese neue Aufgabe zu übernehmen. Vielen Dank dafür.

Baumaßnahme auf dem Sportplatz Eschershausen auf der Zielgeraden

Nach der Laufbahn im Jahnstadion hatte sich der MTSV Eschershausen letztes Jahr entschieden auch die Sprunggrube und die Kugelstoßanlage auf Vordermann zu bringen, um den Schulen und den Sportlern des Vereins verbesserte Sportmöglichkeiten zu bieten. Mehrere Angebote unterschiedlicher Anbieter wurden eingeholt und dann der Auftrag letztendlich an eine Baufirma in Eschershausen vergeben.

Bei einem Teil wurde die Rotgrandfläche abgetragen und mit Mutterboden versehen, um die Rasenfläche zu vergrößern. Beim restlichen Teil  wurde die Rotgrandfläche mit neuem Material versehen, sodass die Anlaufstrecke für die Sprunggrube verbessert wurde. Die Sprunggrube wurde ebenfalls erneuert, mit neuem Sand befüllt, mit einem neuen Absprungbalken versehen und an den Rändern weiche Kantensteine gesetzt. Die Kugelstoßanlage wurde vor dem Vereinsheim entfernt und in der Nähe der Sprunggrube neu angelegt.

 

Walter Wohmann, Friedhelm Bandke, Dieter Cebulla vor der neuen SprunggrubeWalter Wohmann, Friedhelm Bandke, Dieter Cebulla vor der neuen Sprunggrube

Der Vorsitzende des MTSV Eschershausen, Friedhelm Bandke, als Hauptverantwortlicher dieser Maßnahme bedankte sich bei seinen Mitarbeitern Dieter Cebulla und seinen Helfern der Sportabzeichen-Aktion sowie bei Walter Wohmann recht herzlich für ihren zusätzlichen Arbeitseinsatz, denn ohne der Hilfe wäre die Baumaßnahme nicht so kostengünstig ausgefallen.

Schüler der Grund-, Haupt- und Realschule sowie die Sportler des MTSV können sich nun über eine verbesserte Sportanlage freuen, die in wenigen Tagen für den Sportbetrieb freigegeben werden kann.

Gruppenteilnehmer TT in BarcelonaGruppenteilnehmer TT in Barcelona

Andreas Zimmermann Teilnehmer beim größten Tischtennis-Event aller Zeiten

Die spanische Stadt Alicante an der Costa Blanca war bei sommerlichen Temperaturen zwischen 25 und 28°C Austragungsort der 18. Senioren-Weltmeisterschaft für Tischtennis-Spieler. 4585 Spielerinnen und Spieler aus 80 Nationen, damit wurde der Teilnehmerrekord von Bremen aus dem Jahr 2006 um mehr als 900 Meldungen verbessert, waren dort im Kampf um die Weltmeistertitel angetreten. Unter den Teilnehmern befand sich auch der
Delligser Andreas Zimmermann, der seine Punktspiele für den MTSV Eschershausen bestreitet.

Das unweit des Flughafens Alicante-Elche gelegene IFA Exhibition Centre diente als Austragungsstätte mit den notwendigen Kapazitäten für eine Veranstaltung in gigantischer Dimension: Dort erstmals in neun Altersklassen (40 bis über 90 Jahre) jeweils die Weltmeister im Einzel und Doppel ermittelt. Hierfür wurden 165 Wettkampf- und 60 Trainingstischen zur Verfügung gestellt. [Lesen Sie mehr ...]

Himmelfahrtswanderung bei herrlichem Sonnenschein

Nach der Himmelfahrtswanderung im VereinsheimNach der Himmelfahrtswanderung im Vereinsheim

Der MTSV Eschershausen unternahm auch in diesem Jahr seine schon traditionelle Wanderung und hatte wieder einmal herrlichstes Wander- und Grillwetter. Und so fanden sich wieder einige Wanderwillige des Vereins am Vereinsheim ein, um gegen 10.00 Uhr die Wanderung zu starten. Unter der wie immer guten Führung Werner Jägers wanderten die Teilnehmer in der näheren Umgebung Eschershausens und machten Station in Meyers Grund. Von dort aus ging es zurück zum Vereinsheim, wo noch weitere Mitglieder hinzukamen. 40 hungrige Mäuler ließen es sich nehmen, die mitgebrachten Leckereien zu grillen und zu verzehren und die gut gekühlten Getränke zu sich zu nehmen.

Ein Dank ging an die junge Garde der Tischtennisabteilung, die sich dieser Wanderung angeschlossen hatten und viel Stimmung mitbrachten.

Kinderrutsche für die Kleinsten des MTSV Jahn Eschershausen

Braunschweiger Sparkassenstiftung sponsert Rutsche

Abteilungsleiterin Edelgard Meyer-Brand, Vorsitzender Friedhelm Bandke und die Kinder der Mutter- und Kindabteilung bei der Einweihung der gesponserten Rutsche durch die Braunschweigische SparkassenstiftungAbteilungsleiterin Edelgard Meyer-Brand, Vorsitzender Friedhelm Bandke und die Kinder der Mutter- und Kindabteilung bei der Einweihung der gesponserten Rutsche durch die Braunschweigische Sparkassenstiftung

Vor wenigen Tagen kam die positive Nachricht der Braunschweiger Sparkassenstiftung beim Vereinsvorsitzenden Friedhelm Bandke an, der in Zusammenarbeit mit dem Filialleiter der BLSK/NordLB Eschersnhausen, Herrn Wenzel, gemeinsam diese Spendenaktion für die Mutter-und Kind-Abteilung des Vereins vorbereitet hatte.

Mit viel Freunde und Hallo nahmen die Kleinsten mit ihren Mamas und Papas die freudige Nachricht auf.  Jeden Mittwoch turnen sie eine Stunde in der Sporthalle in Eschershausen und unternehmen die ersten sportlichen Gehversuche. Da kommt das neue Sportgerät gerade richtig und erweitert das Sportangebot. Ob Rutschen oder anderweitig eingesetzt, bringt es viel Spaß mit sich.

Abteilungsleiterin Edelgard Meyer-Brandt bedankte sich beim Vereinsvorsitzenden, der diesen Dank an die Braunschweiger Sparkassenstiftung weitergibt. Mit dieser großzügigen Unterstützung konnte den Kleinsten im Verein eine große Freude bereitet werden.

Birgit Vespermann neue stellvertretende Vorsitzende

Michael Müller und Walter Wohmann geehrt

Vorsitzender Friedhelm Bandke gratuliert der neuen Stellvertreterin Birgit Vespermann zur Wahl und wünscht eine glückliche Hand
Vorsitzender Friedhelm Bandke gratuliert der neuen Stellvertreterin Birgit Vespermann zur Wahl und wünscht eine glückliche Hand

Vor wenigen Tagen trafen sich die Mitglieder des MTSV Jahn Eschershausen in ihrem Vereinsheim, um ihre alljährliche Jahreshauptversammlung abzuhalten.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Friedhelm  Bandke wurde die Tagesordnung abgearbeitet. Wichtigster TOP war die Wahl des vakanten Postens des stellvertretenden Vorsitzenden. Birgit Vespermann, als einzige Kandidatin, wurde von der Versammlung einstimmig in das Amt gewählt. Somit ist der Vorstand wieder vollzählig besetzt.

In seinem Jahresrückblick ging Bandke auf verschiedenste Punkte ein. TOP-Thema sind nach wie vor die geplanten Hallennutzungsgebühren, die es gilt zu verhindern. Es kann nicht sein, dass Vereine ehrenamtliche Arbeit, insbesondere im Nachwuchsbereich leisten und dafür auch noch Gebühren zahlen sollen. Die Vereine übernehmen hier eine gesamtstaatliche Aufgabe und dürfen dann nicht noch benachteiligt werden. Hier ist die öffentliche Hand gefordert, praktikable und finanzierbare Lösungen zu finden, die für alle Vereine und Nutzer von Sporthallen gleichermaßen gültig und gerecht ist.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die weitere Sanierung der Weitsprung- und Kugelstoßanlage auf dem Sportplatz, die im Frühjahr abgeschlossen werden soll, damit die Schulen und der Verein sie wieder nutzen können.

Im Zuge des Baus der Nordost-Umgehung Eschershausen setzt sich der Vorsitzende im Rahmen des Flurbereinigungsverfahrens für den Erhalt des Sportplatzes Scharfoldendorf als Ausweichmöglichkeit für die Fußballabteilung und den Boxer-Verein ein. Hier gilt es eine entsprechende andere Ausgleichsfläche zur Verfügung zu stellen, um den Platz auch zukünftig für den Sportbetrieb zu erhalten.

Ein zurzeit aktuelles Thema fehlte auch nicht in dieser Mitgliederversammlung: die Integration von Flüchtlingen. Hier haben sich in erster Linie die Fußball- und die TT-Abteilung besonders eingesetzt. Die TT-Abteilung stiftete einen TT-Tisch, 2 Netze, Schläger und Bälle, um so den Bewohnern des Zentrums für Migration im alten DRK-Heim eine zusätzliche Freizeitmöglichkeit zu bieten. Die Fußballabteilung setzt sich ganz besonders für die Aufnahme von Flüchtlingen in ihren Trainings- und Punktspielbereich ein und erhielt vor wenigen Tagen für dieses Engagement einen Geldpreis der Ägidius-Braun-Stiftung für besondere Verdienste um die Eingliederung von Migranten. In diesem Zusammenhang ehrte der Verein durch Fußball-Abteilungsleiter Andreas Pohsner, Michael Müller, der sich um die Integration besonders hervorgehoben hat und für den 20.3.2016 ein Fußballturnier für Flüchtlinge in der Sporthalle Eschershausen vorbereitet.

Vorsitzender Friedhelm Bandke würdigt die Arbeit Walter Wohmanns und überreicht einen Eschershausen-Teller mit MTSV-Vereinswappen
Vorsitzender Friedhelm Bandke würdigt die Arbeit Walter Wohmanns und überreicht einen Eschershausen-Teller mit MTSV-Vereinswappen

Im Verlauf der Versammlung wurde auch Walter Wohmann für sein ehrenamtliches Engagement für den MTSV und insbesondere für die Fußballabteilung durch den Vorsitzenden mit einem Sonderpreis für jahrelange, unverzichtbare Tätigkeit im Verein ausgezeichnet.

Des Weiteren wurde in der Versammlung über Sportliches, Gesellschaftliches, Veranstaltungen und Terminen berichtet. Die Badminton-Abteilung, die erst zwei Jahre am Punktspielbetrieb teilnimmt, konnte die Meisterschaft und den Aufstieg in die 1. Kreisklasse feiern. In der Karate-Abteilung konnten viele Kinder und Jugendliche erfolgreich ihre Gurtprüfungen ablegen. Aushängeschild des Vereins und auf Kreisebene ist nach wie vor die TT-Abteilung, die jetzt schon im 2. Jahr in der Oberliga Nord-West spielt und sensationell den Tabellenführer aus Wolfenbüttel mit 9:7 besiegen konnte. Zurzeit belegt die 1.Herren-Mannschaft einen guten 4.Tabellenplatz. Auch die 2.Mannschaft setzt ihre erfolgreiche Reise in eine höhere Spielklasse fort und belegt nach Minuspunkten den 1. Platz der Bezirksliga und wird alles daran setzen, in die Bezirksoberliga aufzusteigen.

Wichtigste Termine sind die Teilnahme am Schützenfestumzug und der Besuch von Veranstaltungen während des Landesturnfestes in Göttingen, das zeitgleich zum Schützenfest stattfindet. Weiter sind für den November die turnusmäßigen Ehrungen der Mitglieder vorgesehen.

Diskussionspunkte waren die traditionelle Braunkohlwanderung, die Himmelfahrtswanderung mit anschließendem Grillen, die Bildung eines Jugendbeirates und Veranstaltungsgremiums. Weiter soll geprüft werden, in wie weit zukünftige Seniorennachmittage für alleinstehende Mitglieder durchgeführt werden sollen, um auch diesen Mitgliedern ein verstärktes Zugehörigkeitsgefühl zum Verein zu vermitteln.

- nach oben -


© 2011 - 2016 MTSV Jahn von 1864 e.V. Eschershausen

Alle Rechte vorbehalten. Die Autoren und Herausgeber übernehmen keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Information.